E40 2020-10-16T08:12:27+00:00

E40

Kryogene Strahlentgratungsanlage

Hochleistungs-Strahlanlage zur Entgratung von Elastomeren, Plastomeren, Duromeren und Zinkdruckgüssen im Bereich von 3 bis 300 mm Formartikelgröße.

Diese computergesteuerte Anlage bietet Ihnen die Möglichkeit, Elastomere, Thermoplaste, Duroplaste, Zinkdruckgüsse sowie andere thermisch versprödende Stoffe bei höchster Effizienz zu entgraten. Die E40 ist, wie alle unsere Anlagen und Maschinen, für hocheffizienten Einsatz bei möglichst geringem Bedarf an Stickstoff, Strahlmittel und Energie konzipiert. Die komfortable Bedienerausstattung auf neustem Niveau läßt keine Wünsche offen: Touchscreen-Bedienung, USB / SSD Festplatte, Netzwerkanbindung (Support via Internet), Rezepturenspeicher, Benutzerverwaltung, Protokollierung / Dokumentation / Rückverfolgbarkeit und optionalem Barcodescanner / ID Key.

Für Industrie 4.0 Anforderungen ist die E40 bestens ausgestattet. Standardgemäß ist ein Monitoring der Prozessdaten über Netzwerk auch von einem externen Arbeitsplatz möglich. Optional kann eine Steuerung der Maschine via OPC-UA Server eingerichtet werden.

Bei bestimmten Anwendungen kann diese Anlage ggf. auch ohne Einsatz von Strahlmittel für die kryogene Entgratung (Rommeln) eingesetzt werden.

Die E40 ist die optimale Lösung für den mittleren Bedarf bei schneller Durchlaufzeit!

Kurzübersicht:

  • Beladeart: manuell

  • Benötigtes Strahlmedium: i.d.R. Polycarbonat

  • Schnelle Bearbeitungszeiten (i.d.R. 5 – 7 Minuten) bis ca. 40 l Chargenvolumen (Chargenvolumen und Bearbeitungszeit abhängig von Geometrie, Größe, Materialbeschaffenheit und Gratzustand der zu bearbeitenden Formartikel)

  • Übersichtliche & komfortable 21,5″ Touchscreen-Bedienung, USB-Anschluss und optionalem Barcodescanner

  • Rezepturenspeicher & schnelles Laden Ihrer eigenen Bearbeitungsparameter

  • Individuelle Benutzerverwaltung: z.B. Bedienereinschränkungen, Passwortabfrage usw. optional Benutzeranmeldung per Barcodescan (z.B. Mitarbeiterkarte) oder ID KEY möglich

  • Protokollierung, Dokumentation & Rückverfolgbarkeit aller Ereignisse an der Maschine (Export via LAN / USB, Datei MS Excel kompatibel)

  • Netzwerkanbindung (schneller technischer Support per Internetverbindung, zusätzliches Monitoring der Prozessdaten von einem anderen Arbeitsplatz möglich, als Option: OPC-UA Server zur externen Steuerung der Maschine >> Industrie 4.0)

  • Überwachung des optimalen Strahlmittelflusses

  • Strahlmittelwechsel während des Betriebes möglich, die Maschine muss für die Granulatabsaugung nicht geöffnet werden (24 h Betrieb)

  • Maschine mit Wechselfiltersystem

  • Individuelle Trommelperforation wahlweise möglich

  • Alle Motoren und Getriebe außerhalb des Tiefkaltbereiches > keine Blockaden durch Überkühlung

  • Optionales Entlade-Rüttelsieb > schneller Wechsel der Siebdeckperforation bei Bedarf möglich

  • Optional Entgratung ohne Strahlmitteleinsatz bei Bedarf möglich (Rommeln)

  • Optional mit Abluftdom-System

  • Clever durchdachte Konstruktion >> störungsunanfälliger Betrieb >> gute Zugänglichkeit zu Maschinenkomponenten >> geringes Verschleißaufkommen >> hohe Lebensdauer der Maschine

  • Arbeitspegel (peak) unter 80 dB(A)